Die Freunde und Förderer von Denkmalschutz, Naturschutz und Kultur für Schloss Dürrenmungenau - kurz Förderverein Schloss Dürrenmungenau

Unsere Ziele

Der Förderverein Schloss Dürrenmungenau enstand im Jahr 2006 aus dem Willen heraus, die Gutsanlage Dürrenmungenau zu erhalten.

Durch Beiträge zur denkmalgerechten Unterhaltung der baulichen Anlagen, Pflege des Parks und der ausgewiesenen Naturdenkmäler sowie der Durchführung von kulturellen Veranstaltungen mit Bezug zu Schloß und Region, will der Verein seine Ziele erreichen.

 

Aktivitäten

Derzeit sind verschiedene Projekte geplant. Insbesondere steht die Wiederbelebung des historischen Waschhauses im Mittelpunkt der Aktivitäten. Das Gebäude soll für Veranstaltungen nutzbar gemacht werden. Dies können Ausstellungen, Vorträge oder auch Familienfeiern sein. Dazu wurden durch den Einbau einer Catering-Küche und sanitärer Anlagen die Voraussetzungen geschaffen. In diesem Zusammenhang soll ein kleines „Wäschemuseum“ eingerichtet werden. Es wird Exponate aus über 100 Jahren rund um das Thema Waschen und Wäsche zeigen.

Weiter beteiligt sich der Verein an verschiedenen Veranstaltungen des Landkreises Roth und der LEADER Aktionsgruppe. Auch am bundesweiten Tag des offenen Denkmals hat der Verein mitgewirkt. Darüber hinaus bietet der Verein immer wieder Theateraufführungen, Konzerte und Lesungen auf dem Schlossgelände an.

Denkmalschutz, Naturschutz und Kultur liegen in Dürrenmungenau eng beieinander. Künftig sollen diese Elemente miteinander verbunden und erlebbar gemacht werden. Institutionen und Firmen aus der Region werden angesprochen, um sie für eine Unterstützung des Vereins zu gewinnen. Ziel ist die Belebung des Ensembles für dessen Erhalt und zum Nutzen der interessierten Öffentlichkeit.

 

Der Verein deckt seine Aufwendungen aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Die Satzung sieht eine ordentliche und eine fördernde Mitgliedschaft vor. Zuwendungen an den Verein sind aufgrund seiner anerkannten Gemeinnützigkeit steuerlich absetzbar.

Als Fördermitglied unterrichten wir Sie laufend über unsere Aktivitäten und laden Sie zu unseren Veranstaltungen ein. Der Förderbeitrag beträgt mindestens 50,- € pro Jahr.

Neben Geldspenden sind aber auch Sachspenden, z.B. Handwerksleistungen bei der Erhaltung der Gebäude, möglich.

Bei Interesse an einer Unterstützung der Ziele und Arbeiten des Vereins oder auch zur Durchführung gemeinsamer Projekte stehen die Vorsitzende oder der Geschäftsführer für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung.